Übersicht

Experten-Interviews

Phytopharmaka und Hausmittel: Oft gibt es wirksame Alternativen zu Antibiotika

Obwohl der Zusammenhang zwischen einem zu häufigen Antibiotikaeinsatz und einer stetig abnehmenden Wirksamkeit gegen Bakterien inzwischen hinlänglich bekannt ist, ist die Zahl der Antibiotika-Verschreibungen nach wie vor zu hoch.

Interview mit Dr. med. Thomas Rampp, Oberarzt in der Klinik für Naturheilkunde, Essen-Mitte

Harnwegsinfekte: Wo liegen die Herausforderungen bei älteren Patienten?

Mit zunehmendem Alter steigt die Häufigkeit des Auftretens von Harnwegsinfekten.

Interview mit Dr. med. Andreas Lucas, Facharzt für Urologie, Dietzenbach

Natur und Medizin – eine Symbiose für die Zukunft?

Die evidenzbasierte Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) unterscheidet sich in ihrem Anspruch und in ihren Methoden nicht von den übrigen Bereichen der Medizin und Pharmazie.

Interview mit Dr. Johannes Mayer, Forschergruppe Klostermedizin an der Universität Würzburg

Biofilme: Wie sich Bakterien vor Antibiotika schützen

Erreger, denen schwierig mit Antibiotika beizukommen ist, haben ganz besondere Mechanismen entwickelt, um sich vor äußeren Einflüssen, die ihnen schaden können, zu schützen.

Interview mit Professor Frank Günther, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Marburg 

Aktualisierte Ärzte-Leitlinie zu unkomplizierten Harnwegsinfektionen empfiehlt pflanzliche Alternativen und einen zurückhaltenden Einsatz von Antibiotika

Experten fordern schon seit vielen Jahren, bei mild verlaufenden Erkrankungen wie zum Beispiel Blasenentzündungen weniger Antibiotika einzusetzen, um der stetigen Zunahme von Antibiotikaresistenzen zu begegnen.

Interview mit PD Dr. med. Winfried Vahlensieck, Facharzt für Urologie, Bad Nauheim

Erkältung: So bekommen Sie Ihren Husten in den Griff!

Wenn wirksame pflanzliche Mittel bekannt sind sollten diese auch eingesetzt werden.

Interview mit Peter Germann, Heilpraktiker, PhytAro Heilpflanzenschule Dortmund

Harnwegsinfekte: Ist möglichst viel trinken immer und für alle ratsam?

Die Flüssigkeitsaufnahme bei Infekten muss differenziert betrachtet werden.

Interview mit Dr. med. Dorothee Struck, Gynäkologin, Ärztin für Frauenheilkunde, Autorin & freie Dozentin, Kiel

Alternative pflanzliche Arzneimittel

Wann ist die Selbstmedikation sinnvoll und wo sind ihre Grenzen?

Interview mit Ernst-Albert Meyer, Fachapotheker für Offizin-Pharmazie und Medizin-Journalist, Hessisch Oldendorf

Europäischer Antibiotikatag

Im Fokus des Europäischen Antibiotikatages im November 2016 steht die Aufklärung über einen verantwortungsvollen Umgang mit antimikrobiellen Chemotherapeutika (Antibiotika) und die Sensibilisierung für die Entstehung von Antibiotika-Resistenzen.

Interview mit Interview mit Professor Dr. Uwe Frank, Mikrobiologe, Infektiologe und Hygieniker, Freiburg

Antibiotika bei Harnwegsinfektionen sinnvoll oder nicht?

Jüngst wurden die Ergebnisse einer Untersuchung der Uni Göttingen veröffentlicht..

Interview mit Prof. Dr. Ruth Kirschner-Hermanns, Leitung der Neuro-Urologie, Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshoehe

Sind Eltern aufgeschlossen gegenüber pflanzlichen Therapien bei Atemwegsinfekten ihrer Kinder?

In der Regel sind Eltern froh, wenn ihr Kind kein chemisch-synthetisches Antibiotikum einnehmen muss.

Interview mit Dr. Ulrich Enzel, Pädiater, Schwaigern

Was tun bei Blasenentzündungen?

Bei dieser bakteriellen Infektion ist es vor allem wichtig, die verursachenden Keime zu bekämpfen.

Interview mit Dr. Julia Bäumer, Urologin, Hamburg

Resistenzen

Die abnehmende Wirksamkeit von Antibiotika gegen bakterielle Infektionskrankheiten, die sogenannte Antibiotikaresistenz, ist eine ernste Bedrohung für die öffentliche Gesundheit!

Interview mit  Professor Dr. Uwe Frank, Mikrobiologe, Infektiologe und Hygieniker, Freiburg