Ausgewählte Beispiele antibiotisch wirksamer Arzneipflanzen

Kapland-Geranie (Pelargonium sidoides)

Beschreibung:
Strauch, der bis zu einem halben Meter hoch wird und lilafarbige Blüten trägt. Die langgestielten, herzförmigen Blätter sind drüsig behaart.

Herkunft:
Südafrika

Inhaltsstoffe: *
Gerbstoffe, Cumarine, Phytosterole und in geringer Menge ätherische Öle

verwendete Pflanzenteile:
dreijährige Wurzeln

Eigenschaften:
hemmt das Eindringen von Bakterien
verstärkt Virenabwehr
schleimlösend

Anwendungsgebiete:
Atemwegserkrankungen

Anwendungsformen:
Fertigarzneimittel (Saft)

* für die Wirkung wesentliche Inhaltstoffe