Arzneipflanzen

Arzneipflanzen

Was sind antibiotisch wirksame Arzneipflanzen?

Arzneipflanzen mit antibiotischer Wirkung sind eine der Geheimwaffen im Überlebenskampf der Natur. Die antibiotisch wirksamen Substanzen werden aus Pflanzen gewonnen, die sich mit diesen Stoffen selbst wirkungsvoll gegen Bakterien, Viren und Pilze verteidigen. Moderne Verfahren ermöglichen uns heute, die schon unseren Vorfahren bekannten Naturstoffe so wirkungsvoll wie möglich einzusetzen...

Wirkung der Arzneipflanzen

Wie wirken Arzneipflanzen mit antibiotischen Eigenschaften?

Die Wirkung von Arzneipflanzen mit antibiotischen Eigenschaften ist vielfältig. Sie hemmen und töten Bakterien, Viren und Pilze. Im Gegensatz zu vielen Präparaten, die lediglich die Beschwerden lindern, wirken die Arzneipflanzen damit direkt gegen die krankheitsverursachenden Erreger und hemmen diese in ihrem Wachstum. Die nützlichen Darmbakterien werden dabei nicht geschädigt...

Inhaltsstoffe der Arzneipflanzen

Arzneipflanzen und ihre antibiotischen Inhaltsstoffe

Bei vielen Arzneipflanzen ist die keim-, viren- und pilzhemmende Wirkung auf die enthaltenen ätherischen Öle oder Glucosinolate zurückzuführen. Erfahren Sie mehr über deren Wirkung und Anwendung...

Beispiele für Arzneipflanzen

Ausgewählte Beispiele pflanzlicher Antibiotika

Erfahren Sie mehr über die Inhaltsstoffe, Eigenschaften und Anwendungsgebiete ausgewählter Arzneipflanzen, wie Aloe Vera, Kamille, Kapuzinerkresse, Meerrettich, Myrrhe, Pfefferminze, Thymian und Zwiebel...

Kapuzinerkresse - Arzneipflanze des Jahres

Kapuzinerkresse - Arzneipflanze des Jahres 2013

Die heutige Pflanzenmedizin schätzt vor allem die in der Großen Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) enthaltenen Senföle und ihre Wirksamkeit gegen Bakterien, Viren und Pilze.