Ausgewählte Beispiele antibiotisch wirksamer Arzneipflanzen

Teebaum (Melaleuca alternifolia)

Beschreibung:
dürrer schmalblättriger Baum mit sehr kleinen gelben Blüten

Herkunft:
Australien

Inhaltsstoffe: *
Ätherisches Öl (Terpinene, Pinene, Cineol)

verwendete Pflanzenteile:
Blätter

Eigenschaften:
stark antiseptisch, antimikrobiell
fungizid

Anwendungsgebiete:
Akne, Furunkel, Warzen, Pilzbefall von Haut und Nägeln, Erkältungskrankheiten

Anwendungsformen:
als ätherisches Öl, unverdünntes Teebaumöl zur äußerlichen Anwendung, Kompresse, Dampf- oder Fußbad, Massageöl, Cremes, Salben

für die Wirkung wesentliche Inhaltstoffe