Experteninterviews

Harnwegsinfekte: Ist möglichst viel trinken immer und für alle ratsam?

Dr. med. Dorothee Struck, Gynäkologin, Ärztin für Frauenheilkunde, Autorin & freie Dozentin, Kiel

Dr. med. Dorothee Struck, Gynäkologin, Ärztin für Frauenheilkunde, Autorin & freie Dozentin, Kiel

Wie schätzen Sie die Empfehlung ein, bei milden Infektionskrankheiten, wie beispielsweise Harnwegsinfekten, möglichst viel zu trinken?

Der im erwähnten Artikel beschriebene Fall berichtet von einer Frau, die an einem Harnwegsinfekt litt und im Glauben, sich etwas Gutes zu tun, mehrere Liter Wasser zu sich nahm. ... mehr


Alternative pflanzliche Arzneimittel: Wann ist die Selbstmedikation sinnvoll und wo sind ihre Grenzen?

Ernst-Albert Meyer, Fachapotheker für Offizin-Pharmazie und Medizin-Journalist, Hessisch Oldendorf

Ernst-Albert Meyer, Fachapotheker für Offizin-Pharmazie und Medizin-Journalist, Hessisch Oldendorf

Welche Apotheken-Kunden fragen gezielt nach pflanzlichen Arzneimitteln?

Deutschland besitzt den größten Markt mit pflanzlichen Arzneimitteln (Phytopharmaka) in Europa, d.h. in keinem anderen europäischen Land sind Phytopharmaka so beliebt wie in Deutschland. ... mehr


Europäischer Antibiotikatag am 18. November 2016

Professor Dr. Uwe Frank, Mikrobiologe, Infektiologe und Hygieniker, Freiburg

Professor Dr. Uwe Frank, Mikrobiologe, Infektiologe und Hygieniker, Freiburg

Herr Professor Frank, welches Ziel verfolgt die Europäische Initiative für mehr Gesundheit mit dem Europäischen Antibiotikatag?

Im Fokus des Europäischen Antibiotikatages steht die Aufklärung über einen verantwortungsvollen Umgang mit antimikrobiellen Chemotherapeutika (Antibiotika) und die Sensibilisierung für die Entstehung von Antibiotika-Resistenzen. ... mehr


Antibiotika bei Harnwegsinfektionen sinnvoll oder nicht?

Prof. Ruth Kirschner-Hermanns, Leitung der Neuro-Urologie, Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshoehe

Prof. Ruth Kirschner-Hermanns, Leitung der Neuro-Urologie, Neurologisches Rehabilitationszentrum Godeshoehe

Jüngst wurden die Ergebnisse einer Untersuchung der Uni Göttingen veröffentlicht. Diese zeigen, dass Antibiotika bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen nicht zwingend nötig sind. 2/3 der Frauen, die nur Schmerzmittel erhielten, wurden auch ohne Antibiotika wieder gesund. Was halten Sie von den Ergebnissen?

Prinzipiell befürworte ich das Vorgehen, dass Antibiotika nur dann eingesetzt werden, wenn sie wirklich nötig sind ... mehr


Sind Eltern aufgeschlossen gegenüber pflanzlichen Therapien bei Atemwegsinfekten ihrer Kinder?

Dr. Ulrich Enzel, Pädiater, Schwaigern

Dr. Ulrich Enzel, Pädiater, Schwaigern

Welche Patienten sind bei Ihnen am häufigsten von Infektionen der Atemwege betroffen?

Besonders häufig sehe ich Kinder unter fünf Jahren - sie haben deutlich mehr Erkältungskrankheiten als ältere Kinder ... mehr


Was tun bei Blasenentzündungen?

Dr. Julia Bäumer, Urologin, Hamburg

Dr. Julia Bäumer, Urologin, Hamburg

Wie entstehen Blasenentzündungen?

Von einer Blasenentzündung oder Zystitis ist die Rede, wenn das Gewebe der Harnblase entzündet ist ... mehr


Resistenzen

Professor Dr. Uwe Frank, Mikrobiologe, Infektiologe und Hygieniker, Freiburg

Professor Dr. Uwe Frank, Mikrobiologe, Infektiologe und Hygieniker, Freiburg

Woran liegt es, dass diese resistenten Bakterien immer weiter auf dem Vormarsch sind?

Die Ursachen hierfür sind vielfältig ... mehr